Montag, 28. Oktober 2013

Matcha Tea Time im Meßmer Momentum

Tea Time auf Japanisch? Jupp, das geht, im Meßmer Momentum in Hamburg.

Vergangenen Sonntag habe ich mich mit einer Freundin verabredet, da es dort so leckeren Matcha Latte geben sollte. Und da ich im Meßmer Momentum bereits eine ebenfalls sehr leckere klassische Tea Time probiert habe, haben wir uns am Spätnachmittag auf den Weg in Richtung Hafen City, Hamburg gemacht. Erst einmal hieß es jedoch warten, denn die Bude war rappeldickevoll. Keine Seltenheit an einem Sonntag und nach 14 Uhr kann man auch keinen Tisch mehr reservieren.

Da wir beide ziemlich genau wusste, was wir trinken wollten, haben wir uns gar nicht mehr lange mit der wirklich langen und an Sorten wirklich ziemlich umfangreichen Teekarte aufgehalten sondern direkt bis zum Matcha vorgeblättert. Matcha Latte gibt es klassisch und als Matcha Latte Vanille, den ich letzten Endes auf probieren wollte.

Matcha Latte Vanille im Messer Momentum, Hamburg

Selbst den Milchschaum hatten sie mit Matcha bestreut, da hat das Ablöffeln bereits ziemlichn Spaß gemacht. Von der Vanille habe ich nicht wirklich etwas geschmeckt, worüber ich allerding ganz froh war, da ich befüchtete, das Aroma könnte das des Matcha zu sehr überlagern. Der Matcha Latte war wirklich lecker, nur mit einer sehr dezenten Süße, so dass der herbe Matcha Geschmack noch deutlich genug im Vordergrund stand.

Nur mit einem Getränk wollten wir uns nicht zufrieden geben und auf der Suche nach etwas Passendem wurden wir recht schnell fündig.

Matcha Gebäck im Messmer Momentum, Hamburg

Das klang vielversprechend und wurde umgehend bestellt. Aber Vorsicht: Die Preise haben es in sich. Häufig werde ich diese Gebäckvariation für schlanke 6,60 € wohl nicht bestellen.

Matcha Gebäck im Messmer Momentum, Hamburg

Mein Fazit:
Das Tee-Gebäck mit Matcha Füllung und die Macarons sind beide sehr lecker (und dabei mag ich eigentlich gar keine Macarons). Auf die Fruchtschnitten hätte ich verzichten können, da sie weder nach Frucht noch nach Matcha geschmeckt haben und Matcha Schokolade ist einfach nicht so mein Fall.

Trotz allem hat sich die Tea Time auf Japanisch im Meßmer Momentum gelohnt. Wir saßen am Fenster und haben bei schönstem Herbswetter auf die Hafen City geblickt und wie gesagt, der Matcha Latte ist definitiv einen Besuch wert.

Auch die klassische Tea Time mit Scones, Jam & Clotted Cream sowie Sandwiches, Gebäck und Früchtebrot ist nicht zu verachten. Abschließend bleibt noch zu erwähnen, dass dort auch Tee-Seminar angeboten werden. Bisher hat sich die Gelegenheit aber leider noch nicht ergeben, daran teilzunehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen