Mittwoch, 30. Januar 2013

Japan-Shops in Hamburg: AKIKO - Ein Stück Japan

Auf der Suche nach Japan-Shops in Hamburg hat es mich am vergangenen Freitag in die Hamburger Neustadt verschlagen. In der Wexstraße 39 bin ich schließlich fündig geworden, denn dort befindet sich zwischen netten Lokalen und Lädchen der charmante Shop von Akiko Probst.

japan shop akiko hamburg

Die Besitzerin ist auch Namensgeberin des Ladens AKIKO - Ein Stück Japan, der neben wunderbaren japanischen Stoffen und Papier, antiken Kimonos und moderner Kleidung auch liebevoll handgefertigte Mode- und Wohnaccessoires wie z.B. Gürtel, Taschen, Schals, Keramik und Essstäbchen anbietet. Laut offizieller Homepage ist es Akiko Probst ein Anliegen, westliches Design mit japanischen Formen und Mustern zu mischen, was ihr ziemlich gut gelingt.

Eine ganz tolle Idee ist der japanische Brauch, zu Beginn des neuen Jahres Glückstüten, sogenannte Fukubukoro zu verkaufen. Bei AKIKO gibt es diese vom 05.01.2013 bis zum 02.02.2013. Angeboten werden sie in zwei Größen, einmal zu 28,-€ mit einem Ladenwert von ca. 60,-€ und einmal zu 15,-€ mit einem Ladenwert von ca. 30,-€. Natürlich habe ich mir gleich selbst eine gekauft. Der Inhalt ist eine Überraschung und eine bunte Mischung aus Produkten, die man auch im Laden kaufen kann und variiert ein wenig von Tüte zu Tüte.

glueckstueten fukubukuro

Wer AKIKO auch einmal besuchen möchte kann das von Dienstag bis Freitag zwischen 11:00 - 19:00 Uhr und am Samstag zwischen 11:00 - 15:00 Uhr tun. Am Besten fährt man mit der U3 bis zum Rödingsmarkt oder mit der S1 bis zur Stadthausbrücke und geht den Rest zu Fuß. Vorbeischauen lohnt sich.

Übrigens: Auch auf Events wie dem Holy Shit Shopping kann man Akiko Probst mit ihren Waren antreffen.

japan shop akiko hamburg

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen